Olaf Plotz

Olaf Plotz

geboren 1955 in Glückstadt, gab sein erstes Konzert 1975 als Bassist
beim New Jazz Quintett.
In den 90er Jahren wechselte er in die vielfältige Welt der Percussion.
Konzerte mit Solisten aus den USA, Kolumbien, Chile, Irland, Iran, Norwegen (u.a.Terje Isungset, Diego Laverde, Trudy Silver).

Mit der Weltmusik-Formation Dull Dull produzierte er mehrere CDs, bei der
Gauklergruppe Planlos war er 12 Jahre für afro-brasilianische Rhythmen
mit plattdeutschen Nuancen zuständig.

Unterricht u.a. bei Murat Coskun und Glen Velez. Seit 2004 arbeitet er freiberuflich als Trommellehrer für Kinder und Erwachsene. Beim Tamburi Mundi Rahmentrommel-Festival in Freiburg und folkBALTICA Flensburg wirkte er als Dozent und Musiker mit. Olaf Plotz ist Mitglied in verschiedenen Bands und Projekten, u.a. der Free Acoustic Band und gibt moderierte Solo-Konzerte.

An der Musikschule Neumünster unterrichtet Olaf Plotz Percussionunterricht an Schulen und im Caspar von Saldern Haus.

Weitere Informationen unter www.Olaf-Plotz.de

[ Zurück ]