Dozentenportrait

Christakis Meitanis

Ausbildung

Trompeter Christos Meitanis wurde 1982 auf Zypern geboren und begann im Alter von 15 Jahren mit dem Trompetenspiel.

Seinen ersten Trompetenunterricht erhielt er im griechischen Konservatorium Akropolis in Nikosia mit einem Vollstipendium.

Von 2006-2011 studierte er Trompete an der KuG in Graz Österreich in der Klasse von Prof. Arnold Stanko und von 2013-2014 absolvierte er ein Kontaktstudium an der Musikhochschule Mannheim in der Klasse von Prof. Günther Beetz.

Er nahm an zahlreichen Meisterkursen und Symposien teil und erhielt dabei Anregungen von international renommierten Trompeter wie: Prof. Günther Beetz (Deutschland), Prof. Reinhold Friedrich (Deutschland) und Prof. Fritz Damrow (Niederland).

Ergebnis

Seit dem lebt er in Kiel und widmet sich intensiv dem Unterrichten.

Als freiberuflicher Musiker hat er regelmäßig Auftritte, sowohl als Dirigent mit dem Kieler Mandolinen Orchester, als auch als Trompeter mit dem Philharmonischen Orchester Kiel und der Mittel Holsteinischen Welt Kapelle.