Dozentenportrait

Sylvia Wandel

Lernen

Sylvia Wandel wurde 1965 in Hamburg geboren.

Sie nahm bereits mit neun Jahren Gesangsunterricht bei namenhaften Lehrern wie Theodor Greß, Brigitte Teichert und Petra Kunz.

Korrepetitionsunterricht erhielt sie von Jürgen Luhn, Theodor Greß und Rolf Ganshorn.

Ebenso nahm sie Unterricht an der Orgel bei Erich Sendel.

Als Stimmbildnerin arbeitete Sylvia Wandel einige Jahre mit dem Schubert-Chor HH und dem Chorensemble Liethkontrast aus Bad Bramstedt.

Ausgebildet zur Erzieherin , Opern -, Konzertsängerin, Chorleiterin und Musikpädagogin.

Sie leitet ein Kinderchor und ein Gesangsensemble.

Sylvia Wandel bildete sich weiter u.a. mit Fortbildungen in elementarer und rhythmischer Musikerziehung, dem Orff-Schulwerk für Kinder, sowie Total Quality Management 1-3 ( Umsetzung von Qualitätsstandards an Musikschulen )

Sie gibt Gesangsseminare zur Verbesserung von Stimm-, Sprech- und Körperarbeit.

Singen

Ausgebildet als Konzert- und Opernsängerin, singt die Koloratur-Sopranistin auf Bühnen der Hamburger Staatsoper, der gr. und kl. Musikhalle (Laeiszhalle), sämlicher Hauptkirchen Hamburgs, oder dem CCH., um nur einige Bühnen zu nennen.

Lehren

Seit November 1999 lehrt Sylvia Wandel klassischen Gesang an der Musikschule Neumünster.

Sie lehrte elementare Musikerziehung ( auch im Sonderschulbereich der Fröbelschule ), an der Musikschule Neumünster und Pinneberg.

Gesang an der VHS-Musikschule Bad Segeberg.

Gemeinsame, regelmäßige Schülerauftritte sind ein fester und wichtiger Bestandteil ihres Gesangs-, und Darbietungskonzeptes.

www.kirche-trappenkamp.de