Kurs

Kontrabass

Kontrabass

Der Kontrabass ist das tiefstklingende der Streichinstrumente.

Seinen Ursprung in der klassischen Orchestermusik, spielt der Kontrabass seit der Entwicklung des Jazz (in Europa und den USA) Anfang des 20. Jhd, heute gerade im Jazz- und Popsektor eine herausragende Rolle.

Dabei steht seine fundamentschaffende Begleitrolle zwar nach wie vor im Vordergrund, doch gerade in Kleinbesetzungen (z.B. Trio) wird er auch als Solo- und Leadinstrument eingesetzt.

In Jazz und Pop wird der Kontrabass im übrigen vorwiegend gezupft, selten gestrichen.

Er spielt sowohl in der klassischen als auch in der Jazz, Rock oder folkloristischen Musik eine wichtige Rolle.

Wichtig ist er, wie der Name schon sagt, in seiner Funktion als Bass und Begleitinstrument.

Aber auch als Soloinstrument macht er eine ganz gute Figur.