Thema
Für mehr Perpektive, Qualität und Teilhabe

Musikalische Bildung gehört zum Leben wie die Meere zu Schleswig-Holstein.

Die Meere zeichnen unser Bundesland aus und machen es zu dem, was es ist.

Genauso ist es mit der musikalischen Bildung.

Sie fördert nicht nur die Persönlichkeitsbildung und bringt Freude, sondern ist gleichzeitig unabdingbar für eine friedliche und funktionierende Gesellschaft. 

Im bundesweitem Vergleich der Landesförderung der Musikschularbeit gehört Schleswig-Holstein derzeit zu den Schlusslichtern.

Die Folgen: Unsichere Anstellungsverhältnisse, hohe Unterrichtsbeiträge und fehlende Unterrichtsstätten an öffentlichen Musikschulen in Schleswig-Holstein.

An öffentlichen Musikschulen in SH unterricheten jählich mehr als 1.200 Lhrkräfte knapp 40.000 Schüler*innen.

Um mehr Perspektive, mehr Qualität und mehr Teilhabe im ganzen Flächenland zu ermöglichen und somit den sich wandelnden gesellschaftlichen Anforderungen gerecht zu werden, müssen unsere öffentlichen Musikschulen auch in Zukunft auf eine verlässliche und nachhaltige Förderung vertrauen können.

 

Wir forden eine Verdopplung der Landesförderung für öffentliche Musikschulen von Ostsee bis Nordsee.

Für mehr Perspektive, mehr Qualität und mehr Teilhabe

#mehrfürmusikschulen

 

 

https://musikschulen-sh.de/landesverband/mehr-fuer-musikschulen/