Dozentenportrait

Silke Offer-Wesche

Über mich

Silke Offer-Wesche wurde 1969 in Landau in der Pfalz geboren, hat zwei erwachsene Töchter, die bereits studieren, und zwei jugendliche Söhne. Sie lebt mit ihrem Mann und den zwei Kindern seit drei Jahren in Bad Segeberg.

Im Jahre 2003 ließ sich Silke Offer-Wesche am Institut für Elementare Musikerziehung in Mainz als zertifizierte Musikgartenlehrkraft für Eltern-Kind-Gruppen ausbilden.

Danach folgten zahlreiche Fortbildungen, Hospitationen sowie ein berufsbegleitender Fortbildungslehrgang „Singen mit Kindern“ an der Hochschule Osnabrück, den sie mit einem Hochschulzertifikat beendete.

Unterricht

Seit 2003 gab sie Musikgartenkurse in verschiedenen Einrichtungen, mal als Eltern-Kind-Gruppe, mal am Vormittag in Kindergärten ohne Eltern.

Sie arbeitete als Vertretungslehrerin in einer Segeberger Grundschule und übernahm in mehreren Klassen den Musikunterricht sowie den Schulchor.

Seit drei Jahren arbeitet sie für die Kreismusikschule in Bad Segeberg. Dort wurde sie in eine Kindertageseinrichtung entsandt und leitete auch eine Eltern-Kind-Gruppe.

Seit September arbeitet sie auch für die Musikschule in Neumünster und Aukrug. Sie betreut drei MFE-Gruppen, eine Eltern-Kindgruppe und eine Flötengruppe.

Ihre Instrumente sind ihre eigene Stimme, die Gitarre, sowie die Blockflöte. Auch das Klavier kommt zum Einsatz.

Ziel meiner Arbeit mit Ihren Kindern ist:

Musikalische Fähigkeiten auf breiter Ebene zu wecken und eine Beziehung zur Musik aufzubauen.

Wir erleben Musik ganzheitlich durch musikalische Klangspiele, Klanggeschichten, Rhythmusspiele und Lieder und begleiten uns auf leichten kindgerechten Instrumenten.

Im Spiel mit Musik lernen Kinder nachhaltig und ganzheitlich. Wir lernen unsere eigene Singstimme und die der anderen Kinder kennen. Wir hören genau hin. Dabei sind die Ohren ganz wichtig.