Dozentenportrait

Tim Stekkelies

Studium

Der diplomierte Bariton studierte Bühnen - und Konzertgesang an den Musikhochschulen Lübeck und Hamburg bei Prof. James Wagner und Prof. KS Renate Behle.

Während seiner Studienzeit sang er bereits am Theater Regensburg die Partie des Papageno in Mozarts Die Zauberflöte und wirkte mehrfach als Solist in Live-Übertragungen von Konzerten des NDR mit.

Oper

Nach dem Studium folgte ein mehrjähriges Engagement an das Staatstheater Nürnberg, wo er unterschiedlichste Fachpartien sang.

Währenddessen und danach wurde er für viele Gastspiele an diversen deutschen Opernhäusern wie z.B. Theater Chemnitz, Theater Erfurt, Philharmonie Essen, Deutsche Oper a. Rhein Düsseldorf, Theater Lübeck und Theater Kiel verpflichtet.

In Folge einer Produktion am Theater Krefeld / Mönchengladbach kürte ihn eine Kritikerumfrage des nordrhein-westfälischen Fachmagazins Theater pur zu einem der Nachwuchssänger des Jahres 2011.

Im selben Jahr führte ihn seine rege Konzerttätigkeit im Bereich des Oratoriums als Solist mit dem Paulus von Mendelssohn - Bartholdy in den Vatikan nach Rom.

Seit 2010 unterrichtet Tim Stekkelies zu seiner künstlerischen Tätigkeit mit großem Erfolg und Hingabe junge Sänger in sämtlichen musikalischen Bereichen an mehreren Musikschulen in Schleswig-Holstein.

Vielseitig

Neben dem Repertoire, das seine Fähigkeiten als klassischer Sänger verlangt, singt er auch mit Leidenschaft und gesangsstilistischem Können Pop, Musical und Jazz.

Diese besondere Fähigkeit ermöglichte ihm 2012 eine Zusammenarbeit zu einer CD Produktion mit Jazzversionen von traditionellen christlichen Liedern, die in sehr hoher Auflage von Andere Zeiten e.V. aus Hamburg 2012 / 2013 vermarktet wird.

Seine gesangliche Vielfältigkeit und Professionalität in den unterschiedlichen Stilrichtungen beschert ihm und seinem Duopartner, dem Pianisten Daniell Fourie, zudem schon seit mehreren Jahren einzigartige und mit großem Erfolg gekrönte Engagements auf diversen deutschen High - Class Kreuzfahrtschiffen.